us-teddys


                                                                                                                                                        

 

                                                                                        Rassebeschreibung:

 

US-Teddies haben ihren Namen vom kuscheligen aussehens eines Teddybären. Entstanden ist die Rasse durch eine Mutation mit rezessivem Haarkleid in Amerika. Eine Erzeugung durch Verpaarung zweier anderer Rassen ist nicht möglich.

Gewünscht ist ein kurzes Fell von etwa 2cm, welches dicht gekräuselt und mit guter Spannkraft ausgestattet ist. Junge US-Teddies werden mit welligem oder kräuseligen Haarschaften geboren. Während der Wachstumsphase haben US-Teddies einige ungünstige oder gar häßliche Stadien. Das kommt durch das häufige Reiben, sodass im weicheren Babyfell kahle Stellen entstehen. Auch das verlieren der Krausheit, sowie flaches Seitenfell sind möglich. Hatte das Tier als Baby ein gutes Fell, so wird es das auch später wieder haben